Die Lupenbrille für Zahnärzte


Die Lupenbrille für den Zahnarzt unterscheidet sich kaum bis gar nicht von der Lupenbrille für die Chirurgie. Im Wesentlichen geht es darum, kleinste Details mit äußerster Präzision bearbeiten zu können und das am besten noch über einen längeren Zeitraum. Hierfür sollte die Vergrößerung der Lupenbrille so gewählt werden, dass man in einer aufrechten Körperhaltung bequem seinen Arbeitsbereich erfassen kann. Dabei muss bedacht werden, dass je höher die Vergrößerung ist, desto geringer wird der Abstand zwischen Lupe und Objekt, um dieses scharf erkennen zu können.


Wichtig für ein perfektes Bild ist auch eine ausreichende Beleuchtung. Auf Grund dessen sind einige Lupenbrillen für Zahnärzte mit einer zusätzliche Beleuchtung ausgestattet.


Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, sind hier einige grundlegende Fragen aufgeführt, welche Sie vor der Anschaffung einer Lupenbrille beachten sollten:

  • Welche Vergrößerung hat die Lupenbrille und welchen Arbeitsabstand besitzt sie dadurch?

  • Ist dieser Arbeitsabstand ausreichend für meine Tätigkeiten?

  • Ist das gebotene Sehfeld groß genug, um alles genau erkennen zu können?

  • Von welcher Qualität sind die verwendeten Linsen und welche Abbildungseigenschaften haben sie dadurch?

  • Hat die Lupenbrille für Zahnärzte eine integrierte Beleuchtung?

  • Wenn ja, wie gut und leicht bedienbar ist diese?

  • Welchen Tragekomfort für den Anwender bietet die Lupe?


Wenn weiterhin noch Fragen Ihrerseits bestehen oder Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Lupe benötigen sollten, wenden Sie sich bitte an uns, denn wir sind hier, um Ihnen zu helfen!

2 Produkte
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten